Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Schutz des Eisvogels im Main-Kinzig-Kreis und in Hanau

Schutz des Eisvogels im Main-Kinzig-Kreis und in Hanau

Der Eisvogel (Alcedo atthis) ist europaweit durch die EU-Vogelschutzrichtlinie geschützt. In Hessen ist er verbreitet, aber nirgends häufig. Mit seiner himmelblauen Farbe ist der blaue Juwel einer der schönsten Vögel Hessens. Im NABU Main-Kinzig arbeitet eine Arbeitsgruppe ehrenamtlicher Naturschützer seit 1981 für den Schutz des Eisvogels.

Eisvögel brauchen saubere Fließ- oder Stillgewässer, die reich an Kleinfischen sind, von denen sie sich und ihre Jungvögel ernähren. Diese kleinen Fische erbeuten Eisvögel durch Stoßtauchen – sie stürzen sich von einem Ansitz aus kopfüber ins Wasser. Eisvögel brüten in senkrechten oder leicht überhängenden Lehm- oder Sandsteilwänden an Gewässerufern. Dort graben sie Bruthöhlen - oft direkt über dem Wasser. So sind die Nester am besten gegen kletternde Beutegreifer geschützt (Waschbären, Marder, Ratten, Mink, Iltis, Wiesel u.a.). 

Das Eisvogel-Projekt des NABU Main-Kinzig hat zum Ziel, Brutplätze des Eisvogels instand zu setzen und an geeigneten Stellen neu anzulegen. Der NABU kauft gezielt einzelne Grundstücke, um Nahrungsgewässer zu schaffen und die Brutstandorte zu sichern.  

Einen Videobeitrag zum Projekt finden Sie hier

Projektträger: NABU Main-Kinzig

Zurück zur Übersicht