Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Gestaltung eines Naturlehrpfades

Der Wingert ist ein ca. 20 ha umfassendes Streuobstgebiet, 2012 als UN Dekade-Projekt Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Rund 1.800 hochstämmige Obstbäume in einer breiten Mischung von alten und jungen Bäumen befinden sich hier, darunter eine Reihe alter, historischer Sorten wie der Dorheimer Streifling (hessische Lokalsorte 2009). Große Teile der Fläche werden durch Rhönschafe beweidet. Die Restflächen werden fast ausschließlich als extensiv genutztes Grünland zweimalig pro Jahr gemäht. Das Streuobstgebiet Wingert stellt darüber hinaus ein Refugium für viele inzwischen seltene Vogelarten aber auch Insekten dar. Brutpaare von Steinkauz, Grünspecht, Gartenrotschwanz und Wendehals kommen vor. Insgesamt konnten bisher 93 Vogelarten kartiert werden, davon 59 als Brutvögel. Auch Imker nutzen den Wingert als Standort. Informationstafeln zu unterschiedlichen Themen sollen die Bedeutung von Streuobstwiesen, dem Wingert, der Tier- und Pflanzenwelt aber auch der Bedeutung der Bienenhaltung aufgestellt werden. Weitere Sitzbänke sollen den Erholungswert des Wingert unterstützen. Perspektivisch ist geplant neben einem Streuobst-Informationszentrum auch einen Schau-Bienenstock aufzubauen.

Projektträger: Naturschutzbund (NABU) Friedberg e.V

Zurück zur Übersicht