Jetzt spielen

Gewinne bis zu

1 Mio.€ *

Gemeinsam für Natur und Umwelt
 

*Chance variabel. Einzelheiten vgl.
GENAU Teilnahmebedingungen

  • ZIEHUNG

  • Alle Angaben ohne Gewähr
  • Los-ID Hauptgewinn:
  • -
  • Landkreis/Stadt:
  • -
  • Nächste Ziehung:
  • -
  • Annahmeschluss:
  • -

Anlage einer Hirschkäferwiege

Anlage einer Hirschkäferwiege

Es wird eine Eiche gefällt werden, deren Stammholz anschließend in 80cm lange Stücke gesägt wird. Anschließend wird um einen alten Eichstubben ein Graben mit einem Kleinbagger gezogen, in welchem diese Eichenstämme hochkant eingelassen werden. Der Graben wird anschließend mit Erdreich wieder verfüllt. Das Kronenholz wird geschreddert und mit den dickeren Kronenästen gemeinsam im Innenbereich aufgeschichtet. Im Bereich um den Stubben werden die Käferweibchen ihre Eier ablegen, die dann dort innerhalb von 6-8 Jahren zu fertigen Hirschkäfern heranwachsen.

In Sichtweite zur Hirschkäferwiege wird eine Informationstafel zum Hirschkäfer und seiner Lebensweise aufgestellt. Maßgeblich an der Arbeit beteiligt werden die Waldfüchse sein, die Jugendgruppe der SDW GG.


Projektträger: Schutzgem. Deutscher Wald, Kreisverband Groß-Gerau

Zurück zur Übersicht